Freitag, 17. Februar 2017

Geburtstagsfeier, weiter geht´s

Vor zwei Wochen habe ich euch meinen Teil 1 für Maikas Bloggeburtstagsaktion gezeigt.

Heute ist es schon Zeit für Teil 2. Als ersten Schritt habe ich von Marita einen ihrer Rolling-Stone-Blöcke bekommen. Ich hatte sofort eine Idee dazu. Aber dann... 



Meine Idee war den Block auseinander zu schneiden und in Kombination mit Jeans neu zusammenzusetzen. Jeans, weil ich sonst keinen Stoff habe, den ich passend finde. Plötzlich hatte ich jedoch Skrupel. Ist das okay? Einfach auseinander schneiden???

Ich habe bis vorgestern gewartet und mich dann doch getraut:



Ich hoffe, ich ziehe damit jetzt nicht den Zorn der gesamten Patchwork-Welt auf mich! Ich finde den kleinen Stilbruch gut und hoffe, dass meiner "Nachfolgerin" etwas dazu einfällt. Wer das ist ist, verrate ich diesmal noch nicht. Nur so viel, du hast schon einmal Post von mir bekommen. ;o) Ich habe den Brief gestern abgeschickt, er sollte also heute schon ankommen.

Ich bin gespannt, was ich als nächsten Schritt erhalten werde und was die anderen so im zweiten Schritt gemacht haben.

Nachdem das vergangene Wochenende sehr voll war, war es die Woche über ruhiger.

Am Sonntag haben wir meines Mannes Geburtstag gefeiert. Das Bulli-Shirt ist gut angekommen!

Am Montag hatte mein Mann Urlaub und wir sind endlich unserem neuen Sofa einen großen Schritt näher gekommen. :o)

Wir haben herrliche, sonnige Nachmittage im Garten genossen. Der Frühling kommt! 

Unser großer Sohn hat die "Malwut", ständig entstehen neue Kunstwerke und der Kleine versucht sich nun auch gern als Künstler. 

Sehr schmunzeln musste ich, als ich mit meiner Mutter telefonierte. Mein Vater rief aus dem Hintergrund:"Hat sie sie schon gekauft?" Ich habe mir zu meinem Geburtstag Geld für eine Overlock gewünscht. Und wie immer beim Geld ausgeben, hatte ich dann erstmal wieder Zweifel. Soll ich? Soll ich nicht? Meine Mutter ist da nicht viel anders, mein Vater kennt uns gut, also lag die Frage nahe. Als ich verneinte, sagte er nur:"Nicht zögern. Machen!" Ja, okay, ich nehme das in den nächsten Tagen in Angriff. Versprochen! ;o)

Das kommende Wochenende wird um einiges ruhiger werden. Am Samstag Abend feiern wir unsere Geburtstage mit unseren Freunden nach. Die Jungs schlafen bei meinen Schwiegereltern. Dann noch ein ruhiger Familiensonntag und schwups beginnt schon die neue Woche! 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Tina


Verlinkt zu: Freutag


Kommentare:

  1. Ganz schön robust! Aber man darf beim Patchwork ALLES auseinander schneiden und wieder zusammen nähen... :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja keine Patchworkerin. Insofern weiß ich auch nicht, ob man darf oder nicht. Ist doch auch egal. Hauptsache, es gefällt. Oh ist das spannend. Was da wohl draus wird??? Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich kann dich so verstehen. :D Diese Gedanken plackten mich auch. Ich finds gut dasd du so mutig warst. Dann musst nur noch so mutig bei er Overlock-Entscheidung sein. ;)
    Liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
  4. Patchworken ist ja so gar nicht mein Ding, daher sage ich einfach mal:" Zerschneiden war okay!"
    Und mit der Overlock: Kauf sie dir! Meine spart mir soooo viel Zeit und Nerven. Die ist wirklich jeden Cent wert.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  5. Coole Idee, wäre ich nicht drauf gekommen.

    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Na, wenn da nicht bald die Patchwork-Polizei vor deiner Tür steht. ;-)
    Sieht doch super aus. Da kann noch alles draus werden.
    Lieben Gruß
    Marietta
    P.S.: Los, Kauf dir eine Overlock. Ich hab auch ewig gebraucht, um das wirklich zu machen und mich hinterher gefragt, warum ich so lange gewartet habe.

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Idee :-)
    Es bleibt spannend ;-)
    LG Nine

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für eure Kommentare, jetzt bin ich beruhigt. Wobei... so ein kleines Bißchen Angst vor der Patchwork-Polizei habe ich ja doch. ;o)
    Und zur Overlock: ja, ich mache es!
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tina,
    du hast ja Mut bewiesen, ich war zu feige und habe lieber etwas passend zu meinem Schritt 1 gewerkelt.Und ich habe die Patchwork-Polizei nicht benachrichtigt ;)
    Ganz lieb Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  10. Hier wird es keine wütenden Patchworkerinnen geben...denn schließlich machen wir ja nichts anderes als nähen auseinanderschneiden und wieder zusammen nähen und freuen uns dann wie Schneekönige! :) Das kannst du jetzt auch...den deine Idee finde ich klasse und Stilbruch sowieso.

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine tolle Idee! mir gefällt das so gut!
    Mal was anderes!
    Viele Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube auch, der Sinn vom Patchworken besteht darin Sachen auseinander zu nehmen und wieder zusammen zu setzen... Deshalb: Hervorragend gemacht :)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es okay, weil es einfach Teil dieser Aktion ist ... jeder spinnt seine Ideen weiter und das ist ungemein spannend. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ich kann dich sooooo gut verstehen, ich wollte meinen Schritt 1 auch nicht zerschneiden, wäre schade drum gewesen.
    Aber dann hast du es doch getan und es sieht ganz gut aus.
    Was es wird??? Das sagt die Nächste!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  15. Super Idee und tolle Vorlage! Der Umschlag mit deinem Werk ist heute hier angekommen :-)
    Mal sehen, was ich mir dazu einfällt!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katha! Ich bin schon gespannt auf dein Ergebnis bzw. auf alle Ergebnisse.

      Löschen
  16. Angst vor dem Ärger der Patchwork-Welt - kann ich verstehen! Aber du hast es gut gerettet. :)

    AntwortenLöschen
  17. Ob man das nun darf oder nicht... mir gefällts und bin gespannt, was daraus wird.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde dein Mut hat sich gelohnt, das Ergebnis sieht schon toll aus. LG lässt dir da-Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
  19. Sehr mutig!!!! Aber gelungen :-)
    Ob Marita das erwartet hätte???? ;-)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  20. Erlaubt ist was gefällt. Und mir gefällt's sehr gut. Dein Mut wurde belohnt. Und das wird die Overlock auch tun. Ich würde meine nicht mehr hergeben!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, auch wenn ich nicht immer dazu komme sie zu beantworten.